Zum Hauptinhalt springen
Weltgebetstag

Wusstest du....


... dass der Bühl in Ahnatal-Weimar ein weltberühmter Ort ist? Jedenfalls in der Geologie!
Nur hier und an einem weiteren Ort, in "Disko" auf Grönland, hat man so genanntes tellurisches, also erdgeborenes, reines Eisen gefunden. Sonst findet man Eisen immer im Gestein gebunden, so dass man erst mit sehr hohen Temperaturen herausschmelzen muss. Am Bühl kamen die Funde von reinem Eisen zu Beginn des 20sten Jahrhunderts vor, also etwa um 1910, als am Bühl Basalt-Abbau betrieben wurde. Es waren ungefähr walnussgroße Stücke, die da gefunden wurden.

Cool, auf welch besonderem Boden wir hier leben!

Und es verbindet uns mit den Menschen in Vanuatu, wo es sehr viele noch aktive Vulkane gibt!

In der Story findet ihr das Vorstellungsvideo von uns beiden Ahnatalerinnen für die online Werkstätten zum Weltgebetstag 2021.


Viele nennen es eines der letzten Paradiese der Erde... Vanuatu in der Südsee.


Und es stimmt! Vanuatus Natur ist "zum Niederknien" schön!

Und dieses wunderbare Paradies, Kleinod in der Weite des Pazifischen Ozeans, ist das nächste Schwerpunktland des Weltgebetstags.

Heute beginnt unsere erste Werkstatt online!
Bitte schließe Vanuatu und den nächsten Weltgebetstag und all die Frauen, die sich in den nächsten drei Wochen dazu weiterbilden in dein Gebet ein.

Gott segne diese Arbeit, dieses Herzblut, diese Frauenpower! Schenk uns deine Heilige Geistkraft!

Auf Bislama, in der Sprache Vanuatus gesprochen:

"Yumi ol sista! Yumi ol paoaful!"
Wir sind alle Schwestern! Gemeinsam sind wir stark!

Darauf können wir bauen!
Amen
 


Vor Corona konnten wir im März gerade noch den #weltgebetstag feiern - Gott sei Dank!

Priviledge und ich waren am Sonntag danach bei einem Familiengottesdienst zum Weltgebetstag in der Kirche Maria am Wasser in Dresden dabei, die ihr im Hintergrund seht.

Morgen starten die Bundeswerkstätten zum Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu online auf Moodle. Wir haben also sowas wie eine Staffelübergabe vom letzten WGT-Land zum nächsten.

Priviledge und ich beten für beide Länder:

Gott, wir beten für einen Wandel in Simbabwe, für Frieden, Ehrlichkeit, Heilung und Demokratie!
Steh auf, Simbabwe, steh auf aus Hunger und Lähmung und blühe in Schönheit und Kraft!

Gott, wir beten für Vanuatu, für die Bewahrung der 83 Inseln, die Pracht und Idylle der Natur, für die Widerstandskraft und den Mut der Frauen und den Schutz der Kinder.
Worauf baust du, Vanuatu?
Bau auf respektvolle Beziehungen in den Familien und Gemeinden, bau auf deiner großen Liebe zur Natur, zum Land und zu Gott!
Und wir, worauf bauen wir?
Lasst uns handeln, umdenken, anders essen, anders reisen, anders kaufen!
Hilf uns wie Geschwister zu leben auf diesem einen blauen Planeten!

Yumi ol sista! Yumi ol paoaful!

Amen
 


Träumst du auch davon, mal ein Korallenriff mit eigenen Augen zu sehen?

Und wusstest du, dass Korallen Lebewesen sind, die über viele Jahre ganz langsam wachsen... Sie bieten unzähligen Fischen und kleinen Wassertieren einen einzigartigen Lebensraum. Vor den Inseln von #vanuatu gibt es viele Korallenriffe, die die Küsten schützen. Leider gehen sie in den letzten Jahren immer weiter zurück, weil das viele CO² das Wasser sauer macht und die Temperatur gestiegen ist. Beides führt zur so genannten Korallenbleiche, wodurch sie ihre wunderschöne Farbe verlieren und absterben. Die heftigen Stürme tun das Ihre noch dazu.

Worauf bauen wir?
Es ist höchste Zeit, die Riffe zu schützen. Du kannst sofort anfangen, deinen CO²-Fußabdruck zu reduzieren: Weniger Fleisch, keine Flugreisen, weniger Plastikmüll... Dir fällt bestimmt etwas ein. Das Bild stammt aus einem Riesenbilderbuch, das ich früher mit meinen Kindern bestaunt habe. Hoffentlich können die nächsten Generationen dann auch noch ihre Schönheit live erleben, nicht nur aus einem Buch oder Film... Hoffentlich kapieren die Menschen, wie zentral die Riffe für das Leben auf der Erde sind!! 


Wo liegt eigentlich Vanuatu?

Hier! Was von der Welt in Vanuatu ankommt, ist derzeit viel Müll am Strand, Korallenbleiche wegen zuviel CO² im Meerwasser und riesige Kreuzfahrtschiffe, die mal eben kurz Stopp machen.

Was kommt aus Vanuatu in der Welt an? Mit das erste gesetzliche Plastikverbot der Welt, 0,0016% des weltweiten CO²-Ausstoßes und voraussichtlich eine Klage beim Internationalen Gerichtshof gegen die fünf Länder mit dem größten CO²-Ausstoß... Worauf bauen wir?
Auf ausgleichende Gerechtigkeit?
Sind die Lasten gerecht verteilt?
Auf Solidarität? Auf Verzicht?

Was änderst Du in Deinem Leben, damit die Menschen in Vanuatu leben können?