Zum Hauptinhalt springen
Weltgebetstag

Aktuelles




Drei Frauenstimmen im Gottesdienst zum Weltgebetstag 2022 mit lautsprachbegleitenden Gebärden

Lina, Natalie und Emily teilen ihre Geschichten und erzählen von ihrem persönlichen Zukunftsplan voller Hoffnung

Sophia Schmidt erzählt die drei Geschichten der Frauen im Gottesdienst zum Weltgebetstag 2022 in lautsprachbegleitenden Gebärden. Wenn man ihr aufmerksam zuschaut, kann man einige der Gebärden nachmachen und erlernen. 
Es geht bei allen drei Geschichten darum, Ausgrenzung und Einsamkeit zu überwinden. 
In England gibt es sogar ein eigenes Ministerium für die Bekämpfung von Einsamkeit. Auch in Deutschland hat dieses Problem während der Corona-Pandemie stark zugenommen. Zugleich ist uns bewusst geworden, dass viele Menschen schon lange vor der Pandemie sehr einsam waren - weil wir zu wenig aufeinander zugehen und uns durch Armut, kulturelle Prägung, Scham, Tabus und körperliche oder seelische Einschränkungen voneinander trennen lassen. 
Das Thema des Weltgebetstag 2022 aus England, Wales und Nordirland heißt "Zukunftsplan: Hoffnung". 
Schritte über diese Gräben hinweg sind ein guter Anfang dafür. 

#occupyheaven

Macht mit bei unserer Instagram/Facebook Kampagne und „stürmt den Himmel“!

 

#occupyheaven

#weltgebetstaghessen

Raumgebende Kirche

Es ist Platz!

Pat Parker, Movement in Black

Für die Weiße, die wissen will, wie sie meine Freundin sein kann ....

Unterrichtseinheit

Mit Jugendlichen beten – wie kann das gehen?

Occupyheaven

Booklet zur Kampagne #Occupyheaven auf den Sozialen Medien